📞 0 92 88 / 97 31 0 ✉ info@mordlau.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Freizeit

Gesundheitszentrum Bad Steben

Hier in Bad Steben gibt es die einmalige Heilmittelkombination Radon-Kohlensäure-Moor . Im Gesundheitszentrum werden rheumatische Erkrankungen, Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule sowie Herz- und Kreislaufkrankheiten behandelt . Neu gibt es die Radon-Schmerz-Therapie- entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Beauty- und Wellnesszentrum
Therme Bad Steben
Kurpark – 40 ha groß

Entspannung

Liegewiese im Garten, Spazierwege im und außerhalb des Kurparkes

Wandern

Der Frankenwald – der Wanderwald – erste Qualitätsregion wanderbares Deutschland

Rund um das Staatsbad Bad Steben führen zahlreiche Rundwanderwege

über sanfte Hügel, durch Wälder und über lichte Fluren wie z.B.

  • Der Jungbrunnenweg (22,5 km)
  • Der Silla-Weg ( 12,7 km)
  • Der geologisch bergbaukundliche Lehrpfad (9km)
  • Der Rumpelbühlweg (7 km)
  • Der Seifengrundweg (10,2 km)

Besonders zu erwähnen ist das wildromantische Höllental mit seinen schroffen Basaltgesteinshängen. Das Flüsschen Selbitz fließt durch das Tal.

Die Gästewanderungen des Frankenwaldvereins finden Dienstag, Donnerstag und Samstag statt, außer in den Wintermonaten.

Das „Drehkreuz des Wanderns“ finden Sie in 3 km Entfernung in Untereichenstein/Blankenstein. Gleich fünf überregional bekannte Fernwanderwege treffen hier zusammen:

  • Der Frankenwaldsteig
  • Der Frankenweg
  • Der Fränkische Gebirgsweg
  • Der Rennsteig
  • Der Kammweg

Ein besonderes Erlebnis zwischen Bad Steben und dem Rennsteig: Das „Grüne Band“ entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Es ist zu einem Refugium für seltene Tier- und Pflanzenarten geworden, zwölf Wanderrouten und drei Radtouren sind ausgewiesen.

Radeln

Rund um Bad Steben sind sechs Radtouren beschildert. Im gesamten Naturpark Frankenwald gibt es zahlreiche Radltipps unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Am Wochenende verkehren Fahrradbusse nach Kronach, Kulmbach und in das Fichtelgebirge.

Skilanglauf

Rund 50 km gespurte Loipen findet man in den Wintermonaten rund um Bad Steben. Sie können gleich am Haus beginnen.

 

Ausflüge mit Entfernungen:

  • Das Höllenthal – wildromantisches Felsental mit Infozentrum in Blechschmiedenhammer (3 km)
  • Bleilochtalsperre – Fahrgastschifffahrt Saalburg in den Sommermonaten (20 km)
  • Hof – Bürgerpark Theresienstein mit Botanischem Garten und Zoologischem Garten,  Untreusee (25 km)
  • Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth – ein Dorf mit Geschichte (23 km)
  • Kronach – historische Altstadt mit der Feste Rosenberg, Rosenbergfestspiele (35 km)
  • Burg Lauenstein  und Confiserie Lauenstein (40 km)
  • Kulmbach – Markgrafenstadt, Bierstadt, Plassenburg ( 40 km)
  • Feengrotten  Saalfeld, eine faszinierende Tropfsteinwelt (60km)
  • Bayreuth – Markgräfliches Opernhaus, Bayreuther Festspiele, Eremitage, Landesgartenschau 2016 (65 km)
  • Coburg  –  Residenzstadt der Herzöge von Sachsen – Coburg, Veste Coburg, Schloss Ehrenburg, Schloss Rosenau, Schloss Callenberg, Samba-Festival (70 km)
  • Bamberg  – Weltkulturerbe –  Alte Hofhaltung, Altenburg, Dom, Kloster St. Michael, Neue Residenz, Rosengarten, Altes Rathaus, Schleuse 100 (90 km)
  • Basilika Vierzehnheiligen – Barocke Wallfahrtskirche bei Bad Staffelstein
  • Kloster Banz – ehemaliges Benediktinerkloster ( 65 km)